08.10.2019

Schulbussituation im Heestal

Anfrage zur Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 10. Oktober 2019

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Kiß,

mit der letzten Fahrplanumstellung wurde im Heestal der Schulbus zur zweiten Unterrichtsstunde zur Grundschule Fellinghausen gestrichen.

Dies hat zur Folge, dass Eltern ihre Kinder vermehrt selbst zur Schule fahren („Elterntaxis“) bzw. dass Kinder den Schulbus zur ersten Unterrichtsstunde nutzen, obwohl sie erst zur zweiten Schulstunde Unterricht haben. Die Aufsicht über diese Schüler*innen in der Grundschule Fellinghausen wird dann durch Lehrkräfte vorgenommen.

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen bittet Sie daher um Beantwortung der folgenden Fragen:

  1. Ist der Verwaltung diese Situation bekannt?
  2. Welche Maßnahmen hat die Verwaltung ergriffen bzw. plant die Verwaltung, um die Situation für Schüler*innen, Eltern und Schule zu verbessern?
  3. Hat die Verwaltung Gespräche mit der VWS/dem Kreis Siegen- Wittgenstein/ dem ZWS aufgenommen, um den offensichtlich begangenen Fehler in der Fahrplanumstellung zu korrigieren?
  4. Sieht die Verwaltung eine Lösung darin, dass betroffene Schüler*innen zur zweiten Unterrichtsstunde den Bürgerbus nutzen (Fahrplan siehe Anlage 1)? 5. Da das Schülerticket nicht für den Bürgerbus gilt: Welche Möglichkeit sieht die Verwaltung, den Bürgerbusverein für die etwaige Beförderung betroffener Schüler*innen zu entschädigen?

Im Voraus besten Dank.


Mit freundlichen Grüßen,
gez. Dieter Gebauer, Fraktionssprecher Fraktionssprecher
Björn Eckert,  stellv. Fraktionssprecher

Anfrage als PDF mit Anlage.

 



zurück

URL:http://gruene-kreuztal.de/home/expand/728663/nc/1/dn/1/